12.07.2021 | Ortsverein

Warum kann Mango Kinder retten?

 

Langquaid; Dies und vieles mehr konnten die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller und die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Langquaid erfahren, als sie das Fair-Handelszentrum in Langquaid besuchten.

Die Mitarbeiterin des FHZ Petra Friedrich brachte den Besucher*innen die Vielfalt der Produkte näher und zeigt anhand einiger Beispiele auf, wie der faire Handel sich entwickelt hat. Die Geschichte der Mango-Produkte im FHZ begann vor 25 Jahren mit der Erfahrung eines Paters auf den Philippinen. Dieser irische Geistliche war konfrontiert mit massiver Armut in den Familien seiner Wirkungsstätte. Aus der Not heraus wurden auch Kinder zur Prostitution gezwungen. Für den Pater war klar, es brauchte ein lang-wirkendes Konzept, um die Familien zu unterstützen. So entstand die Idee, den Menschen Mangobäume in ihre kleinen Gärten zu pflanzen.

20.05.2021 | Ratsfraktion

Haushalt des Marktes beschlossen

 

Die SPD-Marktratsfraktion zum Haushaltsentwurf 2021

Zu nächst eine erfreuliche Vorbemerkung: Der Haushalt der Marktgemeinde für das Jahr 2021 wird weniger geprägt durch die anhaltende Pandemie, sondern vielmehr durch das Steuerergebnis des Jahres 2019. Dieses führt heuer zu Mindereinnahmen bei der Schlüsselzuweisung und zu Mehrausgaben bei der Kreisumlage. Dieser Umstand wird durch eine geplante Entnahme aus der Rücklage ausgeglichen. Erfreulich ist, dass sich die Struktur unserer Gemeinde, die auf großer Vielfalt beruht, robust und resilient zeigt gegen die Auswirkungen der Pandemie. Der Blick in die Presse zeigt, dass dies beileibe keine Selbstverständlichkeit ist für andere Landkreisgemeinden.

Ein paar einzelne Haushaltpunkte möchten wir hier noch hervorheben und kommentieren:

18.03.2021 | Ortsverein

SPD Langquaid Online-coronagerecht

 

Die Treffen des Ortsvereins können seit mehreren Monaten nicht mehr live und im Gasthaus stattfinden.

Stattdessen trafen sich die Genoss*innen in einer Online-Versammlung um über aktuelle Themen zu sprechen. Natürlich kam auch der Austausch über die Corona-Zeit nicht zu kurz und jede*r berichtete von seinen Eindrücken und Erlebnissen in dieser ungewöhnlichen und auch schwierigen Zeit.

Robert Mehrl berichtete über die Pläne zum Hort-Ausbau an der Mittelschule Langquaid. Als einzige Partei hatten wir dieses Thema in unserem Kommunal-Wahlprogramm. Jetzt nimmt die Erweiterung des Betreuungsangebotes an der Schule Gestalt an, das ist sehr zu begrüßen.

Sonja Deschl brachte das Thema "Altenheim für Langquaid" wieder einmal ins Gespräch. Hier gibt es immer noch kein Angebot und wer heute einen Platz für Eltern oder Großeltern sucht, wird die Erfahrung machen, dass es lange dauert, bis man einen guten Pflegeplatz für die Menschen findet. Eine Einbindung in den Ortskern wäre sinnvoll, dies wollen die Sozialdemokraten aktiv weiter verfolgen.

Außerdem standen die unseelige Bürgersteig-Parkerei in der Rottenburger Straße und auch in anderen Langquaider Ortsstraßen auf der Besprechungsliste. Eine verstärkte Kontrolle dieser Fahrzeuge scheint hier sinnvoller als nur der Appell an die Vernunft der Parker / Autofahrer*innen.

13.10.2020 | Ratsfraktion

Durchgang Bildungs- und Familienzentrum?

 

Bei der Planung und Entwicklung des Areales des Bildungs- und Familienzentrums und der daneben befindlichen Wohnbebauung war es der erklärte Wille des gesamten Marktrates eine Durchlässigkeit für Fußgänger und Radfahrer herzustellen. Dies war auch bei anderen Planungen so, wie etwa beim Kastnerhaus, Marktplatz 1.

Kindergärten, Kinderkrippe, Schulen, Tagespflege und VHS sollten einfach und besonders verkehrssicher über dieses Gelände von der Herrnwahlthanner Straße aus erreichbar sein.

20.09.2020 | Ortsverein

SPD besichtigt neuen Parkplatz und Skiclub-Gebäude

 

Der neu angelegte Parkplatz am Bahnhof in Langquaid war das Ziel der Besichtigung des SPD Ortsvereins Langquaid. Aber auch die Neugierde auf das Vereinshaus des Skiclubs war groß. Der Vorsitzende des Langquaider Skiclubs, Harry Pritsch, nahm sich die Zeit, um den Anwesenden den Verein vorzustellen.

Überrascht zeigten sich die SPD Mitglieder über die Tatsache, dass der Skiclub sein Haus nicht als Vereinsheim nutzen könne, sondern dort ausschließlich Lagerräume für die Materialien des Clubs geschaffen wurden.

Pritsch berichtete von der Planung einer außergewöhnlichen Saison. Denn gerade die zahlreichen Bus-Fahrten in Skigebiete, ob Tagesfahrten oder längere Aufenthalte, stünden in Corona-Zeiten unter einem ungünstigen Stern.

Counter

Besucher:827889
Heute:14
Online:1

Mitglied werden!

Mitglied werden!

BayernSPD-Landtagsfraktion

BayernSPD-Landtagsfraktion

BayernSPD

BayernSPD