Boykottaufruf für "Grenzzaun-Halbe"

AntiFa/Migration

Mit einer spontanen Aktion hat sich die Langquaider SPD gegen den Verkauf der "Grenzzaun-Halbe" durch die Firma Labertaler / Röhrl-Bräu zu Wort gemeldet. "Die Nachfragen und Diskussionen in den Langquaider Getränkemärkte verliefen sehr positiv", so die SPD-Vorsitzende Kirsten Reiter. Zwei Getränkemärkte waren von sich aus nicht bereit, das "Nazi-Bier" zu verkaufen, ein Getränkemarkt hat den Bestand spontan auf die Nachfrage hin aus dem Verkauf genommen. Die Information über die üble rechte Hetze, die die SPD hinter der "Grenzzaun-Halbe" sieht, konnte noch an zahlreiche interessierte BürgerInnen verteilt werden. Alle zeigten sich schockiert über die "seltsamen Zufälle" die die Bierwerbung begleiten - 88 Cent für die Flasche, Verfallsdatum 9.11.16 und die Beschriftung in altdeutscher Schrift. "Auch wenn dier Geschäftsführer Herr Sillner jetzt so tut, als ob er es nicht so gemeint hätte, wir haben es jedenfalls SO verstanden und fordern die BürgerInnen auf, die Produkte der Firma Labertaler und Röhrl-Bräu zu boykottieren", so Kirsten Reiter.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 807832 -