Ein Blick über den Tellerrand der Kommunalpolitik…

Bildung & Kultur

Presse- und Informationsfahrt 01.11. – 04.11.2015 durch/ mit Christian Flisek (links) aus Passau

Gerhard Böckl vom Langquaider SPD-Ortsverein berichtet:

Es war eine überaus beeindruckende Bildungsfahrt. Wir fuhren mit 50 Leuten von Passau aus um 7 Uhr los und waren nachmittags um 16 Uhr in Berlin. Am nächsten Tag war dann vormittags eine Stadtrundfahrt durch die Bundeshauptstadt, orientiert an den politischen Gesichtspunkten, durch einen Führer (Hr. Bartels) des Bundespresseamtes. Dieser stand uns den ganzen Tag zur Verfügung. Nach dem Mittagessen am Montag in der Bayerischen Landesvertretung war dann ein individueller Standrundgang über den Gendarmenmarkt. Darauf folgte eine Führung in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand- (Stauffenberg Gedenkstätte) und der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche mit individuellem Rundgang am Kürfürstendamm.  Am Dienstag begann der Tag sehr früh um 8 Uhr mit der Abfahrt zur Besichtigung des Plenarsaals und Vortrag über die Aufgaben und die Arbeit des Parlaments im Deutschen Bundestag. Anschließend war eine recht bunte Diskussion mit dem Bundestagsabgeordneten Christian Flisek über das aktuelle Thema Flüchtlinge und Sterbehilfe. Danach war auf dem Dach des Bundestags bei strahlendem Sonnenschein der Fototermin.  Am Nachmittag besuchten wir dann die Blindenwerkstatt Otto Weid in den Hackeschen Höfen (Spuren des jüdischen Lebens). Der Abend war dann zur freien Verfügung, wobei wir dann das Brandenburger Tor und die Innenstadt erkundete.

Am Mittwoch standen noch ein Informationsgespräch im Bundesministerium für Familie und Senioren und der Besuch des Denkmals für die ermordeten Juden auf dem Programm. Gegen 13.30 Uhr machten wir uns auf den Heimweg, wo wir dann gegen 22 Uhr in Passau wieder ankamen.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 807737 -