Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik

Kommunalpolitik Standortsuche für Fahrradständer

Die Mitglieder der SPD-Fraktion im Langquaider Marktgemeinderat haben sich vor der Entscheidung über die Standorte für die Fahrradständer ein Bild der Lage am Marktplatz gemacht.

Der SPD-Antrag vom September 2013 soll noch in diesem Frühjahr umgesetzt werden und deshalb wurden vor Ort die möglichen Stellplätze schon einmal besichtigt.

Auf dem Bild sind die Fraktionsmitglieder Robert Mehrl, Gertraud Böschl und Gerhard Böckl mit zwei spontan eingespannten Radfahrerinnen mitten am Marktplatz zu sehen.

Der SPD-Antrag sieht Bedarf für Fahrradständer an mehreren Standorten in "Langquaids Wohnzimmer"- dem Marktplatz. Aufgestellt werden sogenannte Bügel-Fahrradständer, die ein sicheres Einsperren der Räder gewährleisten und bequem zu benutzen sind.

Die SPD hofft auf baldige Umsetzung ihrer Idee!

Veröffentlicht am 03.04.2014

 

Kommunalpolitik Aufstellungsversammlung der SPD Langquaid

„Dies ist eine der wichtigsten Versammlungen eines SPD Ortsvereins!“. Mit diesen Worten eröffnete Altbürgermeister Josef Bergmann die Aufstellungsversammlung der SPD im Gast-hof Huberbräu und verwies auf die im Artikel 21 des Grundgesetzes verankerte Rolle der politischen Parteien. „Wenn so genannte unabhängige Wählergruppierungen behaupten, man brauche keine Parteien und Politiker im Gemeinderat, dann ist das blanker Unsinn. Jede zu entscheidende Handlung einer Gemeinde ist gelebte Politik und den Parteien komme eine wichtige Rolle als Mittler für die Bürgerinnen und Bürger zu“, so Bergmann. Mit der Auf-stellungsversammlung mache die SPD ihr Team für Langquaid bekannt und gebe den Wäh-lern die Möglichkeit, kommunalpolitisch engagierte Mitbürger in den Gemeinderat zu wählen, die auch nach der Kommunalwahl noch aktiv bleiben werden.

Veröffentlicht am 20.12.2013

 

Kommunalpolitik Erfolgreicher Antrag der Langquaid-SPD für Radlständer

Der SPD-Ortsverein und die SPD-Marktratsfraktion stellen den Antrag, die Umgestaltung des Marktplatzes zu einer fahrradfreundlichen Zone mit diversen Fahrradständern und „Haltepunkten“ umgehend zu planen und praktisch umzusetzen. Die Gestaltung der Fahrradständer soll sich nach den modernen Standards richten und diese sollen in Bügelform/ U-Form an mehreren Standorten am Marktplatz leicht zugänglich aufgebaut werden. Die Festlegung der Standorte könnte im Rahmen einer Bürgerbeteiligung geschehen und dem Bauausschuss übergeben werden.

Veröffentlicht am 21.10.2013

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 807740 -