10.02.2017 | Ortsverein

SPD schiebt ganzheitliche Marktplatzumgestaltung an

 
die Langquaid-SPD auf Klausurtag in Rohr

Schwerpunkt aus der Klausurtagung vom Januar

Bei der SPD-Klausurtagung im Januar wurde die Marktplatzgestaltung als ein Schwerpunktthema der SPD für das Jahr 2017 herausgearbeitet. In der letzten Ortsvereinssitzung wurde daher das Thema „Marktplatzsanierung“ von Kirsten Reiter, der Vorsitzenden der SPD Langquaid, auf die Tagesordnung gesetzt und nochmals intensiv diskutiert. „Nach der Sanierung einiger Häuser muss endlich auch die Sanierung des gesamten Marktplatzes folgen“, so die Vorsitzende.

02.11.2016 | Ortsverein

Neuwahlen im Ortsverein - Kirsten Reiter erneut gewählt

 

In der letzten Sitzung des Ortsvereins wurde Kirsten Reiter erneut zur Vorsitzenden der SPD Langquaid gewählt. Unterstützt wird sie wieder von ihren gewählten Stellvertretern, der Gemeinderätin Gertraud Böschl und Udo Berke.

 

In ihrem Rückblick über die zwei Jahre nach der letzten Vorstandswahl erinnerte Kirsten Reiter an die vielen Aktivitäten der SPD in der Gemeinde und einige Anträge der SPD-Gemeinderatsfraktion. "Wir entwickeln im Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern und in einer regen Diskussionskultur im Ortsverein Anregungen für eine liebens- und lebenswerte Gemeinde", so Kirsten Reiter. Die Marktgemeinderäte der SPD hätten zum Beispiel von einem interessanten Projekt erfahren und dann im Februar 2015 einen Antrag zur Errichtung eines generationenübergreifenden Bewegungsparkes eingereicht. "Vor ein paar Wochen wurden am Marktweiher die Anlage dann feierlich eingeweiht", freute sich Reiter.

19.06.2016 | Ortsverein

SPD stellt Antrag für „Ladestationen für e-Autos“

 
Eine Ladesäule für E-Autos in Kelheim

In der letzten Ortsvereinssitzung der SPD-Langquaid wurde intensiv über das Förderprogramm der Bundesregierung zur Elektromobilität diskutiert. Vorsitzende Kirsten Reiter stellte einen Antrag vor, der, sofern von den Mitgliedern angenommen, über die SPD Fraktion im Marktgemeinderat eingebracht werden sollte.

„Mit den aktuellen Beschlüssen des Bundestags zum Regierungsprogramm Elektromobiliät komme hoffentlich Schwung in den Ausbau der Elektromobilität, der einen wichtigen Baustein zur Eindämmung des Klimawandels und zur Senkung des CO2-Ausstoßes darstelle“, so Reiter.

11.05.2016 | Ortsverein

Eröffnung des Sonderkontos für die Flüchtlingsarbeit

 

Auf Anregung der SPD und AsF Langquaid wurde kürzlich ein Sonderkonto zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit der Sozialen Stadt eröffnet. Dieses Konto wird verwaltet vom Markt Langquaid und der Sozialen Stadt. Es besteht die Möglichkeit für die Spenden eine Quittung zu erhalten, die man bei der Einkommenssteuer-Erklärung abgeben kann.

Im Beisein von Frau Gertrud Eichenseer, Koordinatiorin der Flüchtlingsarbeit (links), SPD-Vorsitzender Kirsten Reiter (rechts) und AsF-Vorsitzender Anke Veit und Bürgermeister Herbert Blascheck wurde die Kontonummer bekannt gemacht.

Spenden können über die Sparkasse Landshut; BIC: BYLADEM1LAH IBAN: DE 73 7435 0000 0020 7057 86 auf das Konto einbezahlt werden!

13.03.2016 | Ortsverein

Juso-Bundesvorsitzende auf dem roten Sofa

 
Frauentag Uekermann

„Wahnsinnig interessant“ fand die Langquaider SPD-Vorsitzende Kirsten Reiter in ihrem Schlusswort die über 100 Minuten dauernde Gesprächsrunde auf der„roten Couch“ mit der Bundesvorsitzenden der Jungsozialisten Johanna Uekermann. Der gleichen Meinung waren die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung im Restaurant „Top Four“, zu der anlässlich des Internationalen Frauentages die beiden SPD-Ortsvereine Schierling und Langquaid sowie die AsF Langquaid eingeladen hatten. Denn die 28 Lenze zählende SPD-Politikerin gab in dem von Madlen Melzer und Kirsten Reiter moderierten Gespräch nicht nur einen tiefen Einblick in ihre inhaltlichen Vorstellungen einer SPD-Politik für morgen, sondern auch in ihre sozialdemokratische Wertebasis. Johanna Uekermann vermittelt einen Politik-Typ, dem es bei allen von der Vernunft geleiteten Diskussionen über politische Inhalte vor allem aufs Herz ankommt. Vielleicht sieht sie frei nach dem „Kleinen Prinzen“ die Probleme  in der Gesellschaft und in der Welt mit dem Herzen besonders gut. Ihre bundesweit beachtete Kontroverse mit Vizekanzler Sigmar Gabriel wurde so logischerweise zur Randnotiz und spielte nicht die geringste Rolle. Der Blick auf die drängenden politischen Fragen und die betroffenen Menschen ließ eine solche Ablenkung nicht zu.

Counter

Besucher:827888
Heute:44
Online:1

BayernSPD-Landtagsfraktion

BayernSPD-Landtagsfraktion

BayernSPD

BayernSPD

Mitglied werden!

Mitglied werden!